Wieviel Kalorien hat ein Ei?

Lange Zeit hatte das Ei den schlechten Ruf, den Cholesterinspiegel des Menschen zu erhöhen. Ein Mythos, der schon lange nicht mehr tragbar ist. Zwar ist im Ei Cholesterin enthalten, doch vielen Studien zufolge wirkt sich dieses kaum auf den Cholesterinspiegel des Menschen aus.

Wer nun aber mit Blick auf seine Figur das Ei ohne Reue genießen möchte, wird wissen wollen, wieviel Kalorien ein Ei hat. Eine Frage die nicht ganz so einfach zu beantworten ist, denn Eier sind ja nicht immer gleich groß und schwer, so ist auch der Kaloriengehalt unterschiedlich.

Das Ei und sein Gewicht

Wir alle kennen die unterschiedlichen Gewichtsklassen von Eiern. Zumindest haben wir sie mit Sicherheit schon mal auf der Verpackung gesehen. Die standardisierten Gewichtsklassen S, M, L und XL werden für kleine bis sehr große Eier verwendet:

  • Kleine Eier haben ein Gewicht von weniger als 53 Gramm,
  • das mittlere Ei wiegt zwischen 53 und 63 Gramm,
  • das große L Ei zwischen 63 und 73 Gramm
  • und das sehr große Ei wiegt über 73 Gramm.

Ein normales Ei - und wir reden hier natürlich vom Hühnerei - wiegt also zwischen 53 und 73 Gramm. Dieses Gewicht ist für den Kaloriengehalt, den so ein Ei hat, natürlich nicht unerheblich. Ein kleines Ei hat weniger Kalorien als ein großes. Die Frage "wieviel Kalorien hat ein Ei?" kann also erst einmal nur mit der Gegenfrage "wie groß ist das Ei?" beantwortet werde.

Ei

Hühnerei - Kalorien und Nährwerte

Um den Kaloriengehalt zu ermitteln, werden wir ums Rechnen wohl nicht rumkommen, denn schließlich wollen wir ja genau wissen, wieviel Kalorien das spezielle Ei hat und nicht nur so über den Daumen gepeilt.

So gehen wir vom Gewicht aus und nehmen als Referenz die 100 Gramm. Neben den Kilokalorien gibt es auch noch die Nährwerte. Auch ein Ei hat neben Eiweiß auch Fett und Kohlenhydrate:

Ei (100 Gramm): 154 Kalorien
12,9 g Eiweiß - 11,2 g Fett - 0,7 g Kohlenhydrate

Unser Ei wiegt zwischen 53 und 73 Gramm, so hat es zwischen 81 und 112 Kilokalorien. Wer für sein individuelles Ei genau wissen will, der muss wiegen und rechnen. Oder er nimmt einen Mittelwert, der bei ca. 96 kcal liegt.

Frühstücksei - das perfekte Ei kochen

Das Ei ist gesund

Im Ei sind, bis auf Vitamin C, fast alle Vitamine enthalten. Das macht das Ei zu einem gesunden Lebensmittel, das einiges unseres täglichen Bedarfs an Vitaminen deckt.

Interessant ist auch, dass wenn die Hühner nicht nur mit Körnerfutter, sondern auch mit frischen Pflanzen, Insekten etc. gefüttert werden, die Eier einen wesentlich höheren Nährwert haben, als die Eier von rein nur mit Körnern gefütterten Eiern.

Das Ei ist aber nicht nur gesund, sondern durch seinen hohen Eiweiß-Anteil macht es auch gut und lange satt. Ein bis 2 Eier pro Tag sind für den Menschen durchaus als gesunde Kost zu vertreten.

Und wer beim Ei Kalorien sparen möchte, der hält sich beim Eigelb etwas mehr zurück, denn dort sind die meisten Kilokalorien des Ei versteckt. So kann man zum Beispiel auch beim Rührei nicht jedes Eigelb mit verwenden, sondern nur die Hälfte (2 Eier: 2x Eiweiß, 1x Eigelb). Das funktioniert wunderbar auch so und spart Kalorien.