Wieviel Kalorien hat ein Bier?

Nicht nur auf dem Oktoberfest wird gebechert. Fast jeder Deutsche trinkt ein Bier am Tag. Bier, das in Bayern zu den Grundnahrungsmitteln zählt, enthält nicht nur Alkohol. Die Nährstoffe sind Kohlenhydrate und Eiweiß. Außerdem enthält Bier Magnesium, es beinhaltet die Vitamine B2 und B6 und im Bier ist Pantothensäure und Biotin. Ist der Genuss von Bier sogar gesund?

Über den Nährwert von Bier werden fast jährlich neue Studien erstellt. Was die meisten Verbraucher und Biertrinker, die mit einem Bierbauch zu kämpfen haben letztendlich interessiert ist die Frage: Wieviel Kalorien hat ein Bier?

Wieviel Kalorien hat ein alkoholfreies Bier?

Die Frage nach dem Kaloriengehalt von Bier lässt sich nicht allgemein beantworten, dazu gibt es zu viel verschiedene Biersorten. Vielleicht ist die Anzahl der Kilokalorien abhängig von der Menge Alkohol, die das Bier enthält?

Dann müsste, logischerweise, ein alkoholfreies Bier weniger Kalorien haben, als ein alkoholarmes. Dieses müsste im Kaloriengehalt unter dem Normalbier liegen. Das Normalbier hätte weniger Kilokalorien als das Vollbier, und so ginge das weiter, bis zum starken Doppelbockbier. Stimmt das, und wo muss in dieser Reihenfolge das Hefebier untergebracht werden?

Ebenso, wie das Bierbrauen eine Wissenschaft für sich ist, ist die Nährwertbestimmung nicht einfach und selbst das Kalorienzählen will gelernt sein. Da jeder, der auf seine schlanke Linie achtet, weiß, dass Alkohol viele Kalorien hat, kann davon ausgegangen werden, dass das alkoholfreie Bier zugleich das kalorienärmste Bier ist.

Ein Liter alkoholfreies Bier hat 240 Kalorien. Das ist zwar mehr als Wasser, das null Kilokalorien aufweist, aber es ist weniger, als zum Beispiel Apfelsaft, der bei einem Liter mit 470 kcal zu Buche schlägt!

Bier

Wieviel Kalorien hat ein Pils?

Die Frage nach dem Kaloriengehalt von Bier kann nicht mit der Kalorien des alkoholfreien Biers beantwortet werden. Denn der "normale" Biertrinker trinkt mindestens ein alkoholhaltiges Bier am Abend. Weil die meisten sich für ein kühles Pils entscheiden, ist die Frage nach der Kalorienmenge des herben Pils am ehesten relevant.

Ein Liter helles Pils hat im Durchschnitt 430 Kalorien. Das sind zwar mehr kcal, als das alkoholfreie Bier aufweist, aber selbst das Pils liegt mit seinem Kaloriengehalt noch unter dem Apfelsaft!

Im Übrigen verzeichnet auch das typisch bayerische Hefeweißbier im Durchschnitt 415 Kilokalorien und liegt damit unter dem Pils. Erst der Liter Doppelbock, mit deutlich über 600 Kalorien, lässt erkennen, dass die Kalorienzahl mit dem Alkoholprozentsatz doch irgendwie im Zusammenhang steht.

Wer das Ganze auf ein Glas Bier umrechnen möchte, der muss die Größe des Glases 0,5 Liter oder 0,33 Liter berücksichtigen. Am einfachsten ist es beim Maßkrug, der enthält 1 Liter Bier. 0,5 Liter Pils z.B. enthalten im Durchschnitt 215 kcal und ein 0,33 Liter Glas Pils enthält im Schnitt ca. 143 Kalorien.

Was hat mehr Kalorien Bier oder Wein?

Wie jedem bekannt sein dürfte, hat der Wein mehr Alkohol, als das Bier. Die Überlegung, dass der Wein daher auch einen höheren Kaloriengehalt aufweist, als das Bier, klingt einleuchtend.

Wenn beim Bier von einem Liter Pils, mit durchschnittlich 430 Kilokalorien ausgegangen wird, und beim Wein, von einem Liter Rotwein, mit durchschnittlich 700 Kalorien (je nach Stärke des Weines), so ist die Frage schon beantwortet. Wein hat mehr Kalorien als Bier. Fraglich ist aber, ob der Weintrinker genauso viele Liter Wein an einem Abend zu sich nimmt, wie der Biertrinker Bier?