Wieviel Kalorien haben Kartoffeln?

Ob im Norden, oder im Süden des Landes, Kartoffeln isst jeder Deutsche gern. Zumindest gehört das im Ausland zu den typischen Attributen des Deutschen. Aber die Kartoffel hat noch weitere Vorteile. Sie schmeckt nicht nur gut, sondern sie sättigt auch. Außerdem lassen sich die Kartoffeln gut lagern und sie wachsen auch in unseren Breiten.

Die Kartoffel gibt sich mit einem sandigen Lehmboden zufrieden und auch düngemäßig ist sie nicht anspruchsvoll. Wer einen Komposthaufen im Garten hat, kann den Dünger für seine Kartoffelpflanzen selbst herstellen.

Da die Kartoffel ein Sattmacher ist, und somit viele Kohlehydrate hat, fragt sich, wer auf seine schlanke Linie achten will zwangsläufig: Wieviel Kalorien haben Kartoffeln?

Wieviel Kalorien haben gekochte Kartoffeln?

Weil nicht jedes Kartoffelgericht gleich viele Kilokalorien hat, lässt sich die Frage nach dem Kaloriengehalt nicht allgemein beantworten. Schließlich kommt es darauf an, ob das Gericht mit Fett zubereitet wird, oder ob die Kartoffel in Form von Klößen bei Tisch gereicht wird.

Für die Menge von 100 Gramm gekochten Kartoffeln lassen sich folgende Angaben machen:

  • 100 Gramm Pellkartoffeln haben 70 Kalorien
  • 100 Gramm Salzkartoffeln haben ebenfalls 70 Kalorien

Da auch die rohe Kartoffel bei einem Gewicht von 100 Gramm auf 70 Kilokalorien kommt, lässt sich daraus schließen, dass die Kartoffel beim Kochen kein Wasser aufnimmt. Weder durch die Schale noch, wenn sie ohne Schale gegart wird.

Kartoffeln

Wieviel Kalorien haben Bratkartoffeln?

Mit einer Art der Kartoffelzubereitung ist die Frage nach dem Kaloriengehalt von Kartoffeln aber noch lange nicht abgeklärt. Wer etwas Abwechslung auf den Speisezettel bringen möchte, der entscheidet sich vielleicht für Bratkartoffeln als alternative Zubereitungsart. Da Bratkartoffeln in der Pfanne im Fett gebraten werden, haben sie mehr Kilokalorien.

100 Gramm Bratkartoffeln haben 159 Kalorien

Daraus ergibt sich, dass die Kartoffel während des Bratens Fett aufnimmt. Wer also Kartoffeln über alles liebt, aber dennoch auf sein Gewicht schaut, der sollte sich eher für das Garen im Wasser entscheiden, als für die leckeren Bratkartoffeln. Um noch auf weitere Kartoffelgerichte einzugehen, sei gesagt, dass:

  1. 100 Gramm frittierte Pommes frites 273 kcal aufweisen
  2. 100 Gramm gegarte Kartoffelkroketten 265 kcal haben
  3. und 100 Gramm Klöße mit nur 100 kcal weniger Hüftgold ansetzen als die gleiche Menge Bratkartoffeln

Wieviel Kalorien haben Kartoffeln mit Quark?

Wer gekochte Kartoffeln mit Quark während einer Abmagerungsdiät isst, der hat gleich zwei Vorteile. Der eine Vorteil ist, dass die Kartoffel als Sattmacher gilt. Wer zum Beispiel 100 Gramm Kartoffeln isst, bleibt dreimal solange satt, wie jemand, der die gleiche Menge an Weißbrot zu sich nimmt.

Der zweite Vorteil ist, dass die Kohlenhydrate bei der Verdauung des schwerer verdaulichen Eiweißes das im Quark enthalten ist, gleich wieder genutzt werden, somit nicht in Körperfett umgewandelt werden können.

Eine Portion von 400 Gramm Kartoffeln mit Butter und Frühlingsquark hat etwa 416 Kalorien.

Wieviel Kohlenhydrate haben Kartoffeln?

  • Sowohl die rohen Kartoffeln als auch die gekochten Kartoffeln haben bei einer Menge von 100 Gramm 15 Gramm Kohlenhydrate.
  • Werden die Kartoffeln in Form von Bratkartoffeln verzehrt, so enthalten sie 19 Gramm Kohlenhydrate.
  • 100 Gramm Klöße weisen ebenfalls einen Wert von 19 Gramm Kohlenhydraten auf.
  • Und 100 Gramm Pommes frites sind mit 32 Gramm Kohlenhydraten der Spitzenreiter.