Habe ich Übergewicht?

Die Frage nach dem Übergewicht stellen sich viele Menschen. In der Tat ist es so, dass in den letzten 50 Jahren die Zahl der Übergewichtigen rapide anstieg. Waren nach dem zweiten Weltkrieg nur ca. 2% übergewichtig, so sind es mittlerweile ca. 60 % der Deutschen. Wobei es mehr übergewichtige Männer als Frauen gibt.

Laut DEGS 2012 (Studie zur Gesundheit Erwachsener in Deutschland vom Robert Koch Institut) sind ca. 67% der Männer und 53% der Frauen übergewichtig. Damit rangiert Deutschland in Sachen Übergewicht direkt hinter Amerika, die den ersten Platz einnehmen. Doch wo hört das Normalgewicht auf und wo fängt das Übergewicht an, wie finde ich heraus, ob ich Übergewicht habe?

Ursachen von Übergewicht

Übergewicht bekommt man nicht von Heute auf Morgen, es entwickelt sich langsam. Dabei sind die Ursachen für das Übergewicht vielfältig. So ist eine der möglichen Ursachen in der Genetik verborgen. Man geht sogar davon aus, dass das Übergewicht zu ca. 50% von den Erbanlagen beeinflusst wird. Doch mit den "falschen" Erbanlagen alleine ist man noch nicht übergewichtig.

Denn die weiteren Hauptursachen für Übergewicht liegen in der Ernährung und im Bewegungsmangel. Wir ernähren uns grundsätzlich gerne hyperkalorisch (essen zu viel) und gleichzeitig bewegen wir uns zu wenig. So wird man pö a pö übergewichtig. Als weitere Ursachen von Übergewicht sind die Psyche wie auch soziale Faktoren zu nennen.

Habe ich Übergewicht?

Für die Definition von Übergewicht wird in der Regel der BMI (Body Mass Index) herangezogen. Ab einem BMI von 25 spricht man von Übergewicht, ab einem BMI von 30 von Adiposotas (Fettleibigkeit). Diese Werte haben sich über Jahrzehnte so eingebürgert, so dass sie auch in den verschiedensten Studien zum Übergewicht herangezogen werden.

Übergewicht

Übergewicht berechnen mit diesem Test

Wer also wissen möchte, ob er Übergewicht hat, der braucht nur seinen BMI auszurechnen. Im Folgenden können Sie das unverbindlich gleich hier auf der Seite automatisch und kostenlos ausrechnen lassen. Geben Sie dazu Ihr Gewicht in Kilogramm in das erste Feld ein und Ihre Größe in Zentimeter in das zweite Feld. Danach klicken Sie auf "BMI berechnen" und kurz darauf erhalten Sie Ihr individuelles Ergebnis.

BMI Rechner für Erwachsene

(Zahl ohne Dezimalstellen)
(Zahl ohne Dezimalstellen)

Der BMI Rechner für Erwachsene arbeitet ab einer Körpergröße von 150 cm. Für Frauen während Schwangerschaft und Stillzeit gilt der BMI nicht!

Bin ich übergewichtig, normalgewichtig oder untergewichtig?

Die Klassifikationen des BMI nach der WHO, 2000, ist für Erwachsene wie folgt:

  • unter 18,5 = Untergewicht
  • 18,6 – 24,9 = Normalgewicht
  • 25,0 – 29,9 = Übergewicht
  • 30,0 – 34,9 = Adipositas Grad 1
  • 35,0 – 39,9 = Adipositas Grad 2
  • über 40 = Adipositas Grad 3

Diese Klassifizierung gilt für Erwachsene (ab 18 Jahre). Wer herausfinden möchte, ob ein Kind unter Übergewicht leidet, der findet hier auf dieser Seite einen BMI Rechner, der speziell für Kinder konzipiert ist.

Letztendlich bleibt noch anzumerken, dass die Aussagekraft des BMI nur begrenzt ist. Es werden nur die Körpergröße und das Körpergewicht berücksichtigt. Das Körperfett, welches für die Folgen von Übergewicht in der Regel ausschlaggebender ist als das Gewicht, wird beim BMI nicht berücksichtigt.